• Die Kirschblüte.

    In der japanischen Kultur steht die Kirschblüte als Symbol des Aufbruchs, der Hoffnung auf Neues und des Ausblühens. Die Blütezeit der Kirschblüte ist aber auch eine Erinnerung, dass im Leben alles vergänglich ist, weil sie nur im Frühling blüht und nur für eine bestimmte Zeit.

    Die Bedeutung der Kirschblüte möchte ich mit meiner psychosozialen Lebensberatung verbinden.

    Das heisst, sich von der Natur der Kirschblüte inspirieren lassen, aufbrechen, sich in neue Wege einlassen und aufblühen, weil im Leben im Grunde genommen alles vergeht.

    Deswegen, ist es von großer Bedeutung seine eigene Persönlichkeit zu entfalten und bis in die Tiefe der Seele zu schauen, um dann das Leben bis zur letzten Kirschblüte zu genießen.

  • Wer ich bin.

    Diese Frage kann ich direkt beantworten. Ich bin Rosalinda Saitta und würde gerne nicht sagen wer ich bin, sondern wieso ich das bin.Jeder kennt es, jene gesellschaftliche Formen in die wir schon früh gedrückt werden. Mädchen spielen mit Puppen, Jungs mit Autos. Schon früh hat sich mir die Frage gestellt, was jemanden zu einer gewissen Handlung verleitet. Dies betrifft banale Umstände wie die Frage ob auch Mädchen mit Autos spielen, oder Jungs mit Puppen dürfen, aber auch die komplexen. Wieso reagieren Menschen in der selben Situation so unterschiedlich? Wieso gibt es Leid? Wieso gibt es Hunger? Wieso führen wir Krieg?

    Fragen, welche ich wissbegierig auch meinen Eltern stellte – leider bekam ich nicht immer eine Antwort.Dieser Drang nach dem “Wieso” hinter einer Tatsache lies auch im Erwachsen-werden nicht von mir ab, doch ich lernte immer mehr Menschen kennen die gleich fühlten wie ich. Wer sind diese Menschen die sich nicht mit einer einfachen Antwort, einem “So-ist-eben-die-Welt” zufrieden geben? – Die Antwort: Soziologen.

    Da war sie nun, die Antwort auf die Frage in meinem Kopf und meinem Herzen, was ich werden möchte. Nach meiner Immatrikulation an der Universität Basel habe ich schnell entdeckt, dass viele Menschen sich die gleichen Fragen stellen, den gleichen Wissensdurst, die gleiche Motivation hatten. Unter anderem als großen Teil die Frage nach der Unterteilung der Geschlechter.

    Begeistert von der Frage nach dem “Warum”, habe ich mich somit Entschieden Soziologie und Geschlechterforschung an der Universität Basel zu studieren.

    Inhalt meines Studiums war unter anderem das Zusammenspiel von Gesellschaft mit ökologischen und politischen Phänomenen, sowie die Interaktion zwischen den Menschen. Doch auch die Sexualität selbst und den dessen gesellschaftlichen Umgang.

    All diese Themen werfen abertausende Fragen auf. Fragen auf die es auch keine oder keine vollständig “richtige” Antworten gibt. Die Erkenntnis macht jedoch gerade das Leben so lebenswert, oder nicht?

    Die Frage nach dem mehr, die Frage wie man sich selbst sieht, die Fragen die man sich selbst stellt. Das sind die Fragen, die jeden Menschen motiviert, die jeden Menschen antreiben. Es ist jedoch wichtig, nicht an diesen Fragen des Lebens zu resignieren. Hier möchte ich dich unterstützen und zeigen dass man nicht alleine mit der vielzahl an Fragen ist.

    Wir können diesen Weg gemeinsam gehen – gehen wir ihn?

     

  • “Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen, Konflikten und Problemen mit uns selbst und anderen fürchten, denn sogar Sterne knallen manchmal aufeinander und es entstehen neue Welten. Heute weiß ich, das ist das Leben!”

    Charlie Chaplin

  • Unser Weg. Gemeinsam.

    Trau dich alle deine Fragen zu stellen! Erwarte aber nicht auf jede eine Antwort, denn nur gemeinsam erreichen wir ein Ziel. Gemeinsam werden wir über deine Fragen an das Leben, an mich, oder an dich selbst sprechen und ich werde dir mit all meiner Erfahrung und meinem Wissen beratend zur Seite stehen.

    In Folgenden Bereichen können wir gemeinsam einen Weg bestreiten.:

    • Beratung für Einzelpersonen
    • Beratung für Paare
    • Beratung für Kinder und Jugendliche
    • Beratung für Personen die im Beruf eine wichtige Zeit erleben
    • Beratung für Familien
    • Beratung für Schulen Themenbereich Sexualität oder anderes
    • Beratung für Unternehmen (Coaching von Personal)
    • Beratung für Spitäler im Bereich der Geschlechterumwandlung
    • Wandertag an beliebiger Route (Schweiz)

    Hierbei ist die Zeit und der Ort völlig variabel. Gerne richte ich mich nach dir und komme auch in deine Nähe oder an einen deiner Lieblingsorte.

    Alle Preise findest du auch hier.